Urteil im Happinger Brandstiftungsprozess wird vertagt

justice-2071539 640

Das Urteil im Happinger Brandstiftungsprozess wird vertagt. Das berichtet rosenheim24. Grund dafür sind gesundheitliche Probleme von einer der Angeklagten.Zuvor hatte sie eine Reihe von Anträgen gestellt. Einer davon unterstellt dem Richter etwa Befangenheit. Dieser hatte die Anträge nach einer längeren Pause am Nachmittag allerdings alle abgelehnt. Daraufhin stellte die Angeklagte erneut den Antrag auf Befangenheit. Während sich der Richter zu den Beratungen dazu zurückzog begannen die gesundheitlichen Probleme. Die Frau und ihre Tochter sind angeklagt, vor zwei Jahren ihre Wohnung angezündet zu haben, um so einer Räumungsklage zu entgehen. Der Prozess wird in zehn Tagen fortgesetzt.