Urteil für Mordprozess wird heute erwartet

Urteil Symbol

Am Landgericht Traunstein soll heute das Urteil im Fall einer ermordeten 59-Jährigen aus Bergen fallen.

Ein 61-jähriger Mann gestand, dass er die Frau im vergangenen Jahr umgebracht, zerstückelt und dann in einem Waldstück begraben hatte. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte die Tat vorsätzlich begangen hat, um an das Geld der Frau zu kommen und fordert deshalb eine lebenslange Haftstrafe. Die Verteidigung hingegen spricht von einer Tat im Affekt, der Angeklagte hatte zur Tatzeit nicht gewusst, dass überhaupt Geld in der Wohnung der Frau gewesen sei und beantrage eine Freiheitsstrafe von höchstens 12 Jahren.