Urteil am Landgericht Traunstein: 47-Jähriger erhält vier Jahre Haft

Missbrauch Junge

Am Landgericht Traunstein ist ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte seine mittlerweile volljährige Stieftochter über mehrere Jahre hinweg mehrmals sexuell missbraucht hat. Laut der Richterin handle es sich nicht bei den Misshandlungen nicht um Geschlechtsverkehr im eigentlichen Sinne handle. Der 47-Jährige war bereits zum Prozessauftakt geständig. Er hat seine Stieftochter mindestens 150 Mal missbraucht.