Update zum tödlichen Verkehrsunfall auf der A93

Blaulicht

Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist am Nachmittag ein LKW-Fahrer ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden schwer beziehungsweise leicht verletzt. Nach aktuellem Ermittlungsstand fuhr der Verstorbene mit seinem Sattelzug nahezu ungebremst auf das Stauende auf. Dabei schob er drei weitere LKW ineinander.

Der 35-Jährige wurde dabei in seiner Kabine eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Es kommt weiterhin zu Behinderungen.