Unwetter beschäftigt Einsatzkräfte weiter

Baum Sturm Unwetter

Das schwere Unwetter am Chiemsee gestern Abend dürfte die Einsatzkräfte noch länger beschäftigen.

Laut Polizei hat es auf der Staatsstraße zwischen Prien und Rimsting so viele Bäume umgerissen, dass die Straße voraussichtlich noch bis Freitag gesperrt ist. Eine Umleitung über Pinswang ist ausgeschildert. Auch heute hätten sich noch viele Menschen gemeldet, welche Unwetterschäden erst jetzt entdeckt hätten. Im Landkreis Rosenheim gab es insgesamt 130 Einsätze wegen des Unwetters. Unter anderem kam es zu überfluteten Straßen, vollgelaufenen Kellern und umgestürzten Bäumen.