Unterstützung für Stephanskirchen

Die Gemeinde Stephanskirchen profitiert vom sogenannten Wohnungspakt Bayern. Das Förderprogramm unterstützt den Bau eines Neubaus mit sechs Mietwohnungen am Filzenweg.

Die Regierung von Oberbayern bewilligte eine Unterstützung in Höhe von über 1,2 Millionen Euro. Davon werden gut ein Drittel als Zuschüsse ausbezahlt und der Rest als zinsgünstige Förderdarlehen angeboten. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf über 1,6 Millionen Euro. Mit dem Projekt sollen vor allem Wohnungen für einkommensschwächere Haushalte und Familien mit Kindern geschaffen werden. Die Wohnungen im Erdgeschoss sind barrierefrei gestaltet und erreichbar. Sie eignen sich daher auch für Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.