Ungebetener Gast schnarcht auf der Couch

Einbruch Symbolbild neu

Mit einem ungebetenen Gast ist gestern Morgen eine Frau aus Kiefersfelden aufgewacht. Sie fand in ihrer Wohnung einen fremden Mann, schnarchend auf dem Sofa.

In einer ersten Reaktion weckte sie den Mann, bat ihn ihr Haus zu verlassen und alarmierte anschließend die Polizei. Der Mann konnte schnell gefunden werden, es handelte sich um einen 45-jährigen Obdachlosen aus dem Raum Hamburg. Der Mann gab an, gezielt auf der Suche nach einem Schlafplatz und nach Essen gewesen zu sein. Über eine Kellertüre sei er ins Haus der Frau gelangt. Mit Essen versorgt und einer Limonade in der Hand legte er sich anschließend auf dem Sofa schlafen. Der Frau entstand ein Schaden zwischen 10 und 20 Euro.