Unfallfahrer übersah Stauende

Norarzt

Bei einem Unfall auf der A8 Höhe Weyarn ist ein Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim gestern schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Laut Polizei hatte der 33-Jähriger das Stauende übersehen.Er bremste heftig ab und versuchte auszuweichen. Dabei, so die Polizei, prallte er in das Heck eines Mercedes. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Mercedes wiederum auf das Wohnmobil vor ihm aufgeschoben wurde. Der 33-Jährige wurde schwer verletzt. Die Beifahrerin im Mercedes erlitt mittelschwere Verletzungen, der Fahrer wie auch die Insassen des Wohnmobils blieben unverletzt. Aufgrund der Bergungsarbeiten bildete sich ein Rückstau von zweitweise 20 Kilometern.