Unfall zwischen Riedering und Söllhuben

Warndreieck

Zwischen Riedering und Söllhuben sind gestern zwei Autos ineinander gefahren. Heute teilte die Polizei weitere Einzelheiten zu dem Vorfall mit.

Demnach war eine 23-jährige Rosenheimerin offenbar zu schnell unterwegs. Sie kam in einer Kurve leicht von der Fahrbahn ab. Durchs Gegensteuern geriet ihr Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem weiteren Auto zusammen. Ein Mensch wurde dabei leicht verletzt. Die beiden Autos mussten dagegen abgeschleppt werden. Die Straße wurde dafür kurzzeitig komplett gesperrt.