Unfall mit Rettungsdienst – zwei Peronen leicht verletzt

Norarzt

Bei einem Unfall in Raubling mit einem Rettungswagen sind am Mittag zwei Personen leicht verletzt worden. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 25 500 Euro. Passiert ist der Unfall auf Höhe der Firma IKO. Der Rettungswagen war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Daraufhin fuhr ein Opelfahrer an den rechten Straßenrand und wurde langsamer.Eine Fordfahrerin wiederum überholten den Opel. Dabei kam von hinten der Rettungswagen angefahren und fuhr wiederum links am Ford vorbei, um Schlimmeres zu verhindern. Zu diesem Zeitpunkt kam aber ein Lieferwagen entgegen. Der wich wiederum nach rechts aus, um eine Rettungsgasse zu bilden. Weil aber links und rechts eine Leitplanke montiert war, wurde es für Opel, Ford, Rettungswagen und Lieferwagen nebeneinander zu eng. Während sich beim Lieferwagen und Rettungswagen nur die Spiegel streiften, kollidierten Rettungswagen und Ford. Für die Unfallaufnahme war die Straße ca. eine Stunde komplett gesperrt. FM, NR