Unfall in Stephanskirchen knapp verhindert

Blaulicht Polizei

Das war Haarscharf. In der Simsseestraße in Stephanskirchen ist eine 90-Jährige gestern fast von einem Auto erfasst worden. Demnach war der Fahrer in Richtung Rosenheim unterwegs, als die Frau die Straße überquerte. Der 21-Jährige legte eine Vollbremsung hin, sodass es nur zu einer leichten Berührung kam.


Nur das geschobene Fahrrad viel demnach um. Nachdem das Fahrrad in einer nähergelegenen Werkstatt repariert wurde, konnte die Dame unbeschadet ihren Heimweg antreten.