Unfall in Bad Aibling fordert vier Verletzte

Unfall Notarztfahrzeug innen

Insgesamt vier Personen sind gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall bei Bad Aibling verletzt worden. Ein 79jähriger Kolbermoorer war von Bruckmühl in Richtung Bad Ailbing unterwegs, er übersah auf Höhe des Autohauses Bader Mainzl ein Stauende und wich auf die Gegenfahrbahn aus.

Dabei stieß er mit dem Wagen einer 67jährigen Starnbergerin zusammen. Die Frau und ihre zwei Mitfahrer sowie der Unfallverursacher wurden verletzt und anschließend in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Staatstraße war eine Dreiviertelstunde lang komplett gesperrt, die Feuerwehr Heufeld leitete den Verkehr um. Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Gegen den 79jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.