Unfall bei Schneeglätte in Achenmühle – Fahrer und Hunde unverletzt

Polizeiauto 1

Mit viel Glück haben zwei Personen aus Bruckmühl einen Unfall bei Achenmühle gestern Abend unverletzt überstanden. Auf schneebedeckter Fahrbahn brach das Heck des Autos in einer Kurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit aus.

Das Fahrzeug stürzte mehrere Meter eine steile Böschung hinab und blieb in einer Baumgruppe hängen. Fahrer und Beifahrer konnten sich und ihre beiden Hunde selbstständig befreien. Das Auto ist ein Totalschaden.