Unfall auf RO35 bei Vogtareuth

Blaulicht Polizei Symbolbild

Nach dem schweren Verkehrsunfall bei Vogtareuth hat die Polizei jetzt Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach wollte ein 74-jähriger Vogtareuther von der


Straße abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste er dazu seinen Wagen anhalten. Ein 59-Jähriger übersah den wartenden 74-Jährigen und fuhr ihm auf. Dabei ist das Fahrzeug des 74-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden, wo es mit einem weiteren Fahrzeug kollidierte. Der 74-Jährige wurde dabei mittelschwer verletzt. Die Kreisstraße RO35 musste zwischen Vogtareuth und Schonstett für über eine Stunde voll gesperrt werden.