Unfall auf der Miesbacher Straße: heute zweiter Prozesstag

Justitia neu

Am Amtsgericht Rosenheim wird heute der Prozess um den Unfall mit zwei Frauen auf der Miesbacher Straße in Rosenheim fortgesetzt. Heute steht der zweite Prozesstag gegen einen Mann aus Riedering an.

Das Urteil soll am 19. März fallen. Der Mann ist der fahrlässigen Tötung angeklagt. Am ersten Prozesstag schwieg er vor Gericht. Laut seinem Rechtsanwalt hätten die medialen Veröffentlichungen bereits zu einer Vorverurteilung seines Mandanten geführt. Der Angeklagte soll mitverantwortlich dafür sein, dass ein überholender Autofahrer nicht mehr einscheren konnte. Deshalb kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto. Zwei Frauen vom Samerberg starben, eine weitere überlebte schwer verletzt. Das Gericht setzte für den Prozess fünf Verhandlungstage an. Voraussichtlich 15 Zeugen und mehrere Sachverständige sollen aussagen.