Unfall auf A8 bei Weyarn

Blaulicht Polizei Symbolbild

Glück im Unglück hatte eine 25-jährige aus Bruckmühl. Die Frau war am Abend auf der A8 zwischen Holzkirchen und Weyarn unterwegs. Ein kurzzeitiger heftiger


Schneeschauer sorgte dafür, dass die Fahrbahn kurz vor der Mangfallbrücke weiß wurde. Die 25-jährige Bruckmühlerin erschrak und bremste bei 120 km/h stark ab. Dadurch geriert der Wagen ins Schleudern und an die Mittelleitplanke. Bei dem Unfall verletzte sich die Frau nur leicht am Handgelenk. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.