Unfall am Bahnübergang

ambulance 2808330 640

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Bahnübergang in Reitmehring einen schweren Unfall verursacht. Der Schaden liegt bei rund 30.000 Euro.


Verletzt wurde niemand. Wegen eines einfahrenden Zuges mussten gestern Abend mehrere Autos anhalten. Eine Autofahrerin aus dem Altlandkreis übersah das. Laut Polizei fuhr sie mit voller Wucht auf den letzten Wagen in der Schlange auf. Dieser wurde auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. Die Polizei stellte bei der Frau eine Alkoholfahne fest. Wie sich herausstellte, hatte sie knapp 2 Promille Alkohol im Blut. Ihr Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt.