Unfälle rund um Prien steigen an

Unfall Auto Symbolbild 1

Die Zahl der Unfälle rund um Prien ist im vergangenen Jahr ist deutlich angestiegen.

Das wurde beim Sicherheitsgespräch mit den Bürgermeistern deutlich. Demnach gab es im vergangenen Jahr rund 1430 Unfälle, das sind etwa 80 mehr als noch im Vorjahr. Zwei Menschen haben bei Höslwang und Sachrang auch ihr Leben verloren. Dazu steigen die Unfallzahlen seit Jahren immer weiter an. Als Grund wird das steigende Verkehrsaufkommen im Einsatzgebiet der Polizeiinspektion Prien genannt. Der Tourismus sei ungebrochen stark, dazu gebe es immer mehr Veranstaltungen und auch der Radl-Boom halte an.