Unbelehrbarer E-Scooterfahrer ohne Kennzeichen unterwegs

Blaulicht vor Polizeiauto

Ein E-Scooterfahrer hat sich von der Polizei zwei Mal dabei erwischen lassen, wie er ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war.

Laut Polizei fiel einer Streife der unversicherte Scooter auf der Staatsstraße von Kiefersfelden nach Oberaufdorf auf. Der 22-jährige wurde eindringlich belehrt, den Roller nicht mehr auf öffentlichen Verkehrsflächen zu benutzen. Vor den Augen der Polizisten schob der Mann den E-Scooter, kam ihnen aber später in der anderen Richtung wieder auf dem unversicherten Roller entgegen. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen.