Unbekannter überfährt Radl von 13-Jährigem Schulbuben

Polizeiauto 1

Heute Morgen hat ein unbekannter Autofahrer das Fahrrad eines 13-Jährigen Schuljungen überfahren.

Der 13-Jährige war um 7 Uhr 40 in der Walterstraße hinter einem silbernen Auto, vermutlich mit Münchener Kennzeichen, unterwegs. Das Auto und damit auch der Radlfahrer hielten verkehrsbedingt an. Dann setzte das Auto aber plötzlich zurück. Das Fahrrad geriet dabei unter den Hinterreifen des Autos, das Vorderrad wurde dadurch beschädigt. Der 13-Jährige stürzte dabei, wurde aber nicht verletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Aibling zu melden.