Umgekippter LKW sorgt für Vollsperrung

Blaulicht Polizei Symbolbild

Ein umgekippter LKW hat auf der A8 für eine stundenlange Vollsperrung gesorgt. Zwischen Siegsdorf und Bergen kippte am Abend gegen halb sechs ein


slowakischer Sattelzug um. In Richtung München kam der 42-jährige Fahrer von der Fahrbahn ab. Seine Fahrt endete in der Böschung. Dabei ist der Fahrer nur leicht verletzt worden. Zum Unfallzeitpunkt hatte der Mann mehr Alkohol im Blut als erlaubt. Die A8 war bei Siegsdorf aufgrund der aufwendigen Bergungsarbeiten bis kurz vor Mitternacht in beide Richtungen voll gesperrt.