Umgehungsstraße – Gemeinde Feldkirchen-Westerham leitet nächsten Schritt ein

feldkirchen-westerham

Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham forciert das Projekt „Umgehungsstraße“. In der jüngsten Gemeinderatssitzung ist von Seiten des Straßenbauamts das weitere Vorgehen vorgestellt worden. So ist das Straßenbauamt damit beauftragt worden, die Umweltverträglichkeiten zu prüfen.Geklärt werden soll damit unter andrem, wo überhaupt eine Umgehung möglich ist, erklärt Bürgermeister Hans Schaberl. Denn es solle mit wenig möglichst viel Effekt entstehen. Wichtig, so Schaberl weiter, sei auch, die Bürger in die Gespräche mit einzubinden. Denn sollte eine Umgehung konkreter werden, sei das ein gravierender Einschnitt.