Umgehungsstraße für Feldkirchen-Westerham

feldkirchen-westerhamLange gibt es schon Überlegungen – nun will sich Bürgermeister Hans Schaberl dahinterklemmen: Feldkirchen-Westerham soll eine Umgehungsstraße bekommen.

Die Staatsstraße – die momentan noch mitten durch Feldkirchen verläuft – soll idealerweise so verlegt werden, dass alle Ortsteile davon profitieren. Denkbar sei zum Beispiel, die Staatsstraße mittig zwischen allen drei Ortsteilen hindurchzuführen. Am liebsten wäre Bürgermeister Schaberl eine Art Untertunnelung, die auch dem Lärmschutz Rechnung tragen würde. Die Kosten müsste ohnehin hauptsächlich der Freistaat tragen, da es sich um eine Staatsstraße handelt. Konkrete Pläne für das Vorhaben gibt es noch nicht, die Gemeinde beabsichtig diese aber in Auftrag zu geben.