Übernachtungen in Rosenheim brechen 2020 um rund ein Drittel ein

hotel room 1261900 640

Die Anzahl der Übernachtungen ist in Stadt und Landkreis Rosenheim zwischen Januar und November zurückgegangen. In der Stadt übernachteten in den 11 Monaten des vergangenen Jahres mit rund 151000 Gäste rund ein Drittel weniger Personen.

Im Landkreis sieht es ähnlich aus. Hier übernachteten zwischen Januar und November knapp 1.780.000 Gäste – ein Rückgang von 26,7 Prozent zu 2019. Seit Anfang November gilt ein Beherbergungsverbot. Heißt: die Hotels dürfen keine Gäste mit touristischen Zielen aufnehmen.