Über 18.000 Euro Schaden bei Autounfall in Irschenberg

Auto Unfall Symbolbild Oktober20 4

Bei einem Unfall in Irschenberg auf der B472 wurden mehrere Personen leicht verletzt.

Eine 31-Jährige Salzburgerin wollte im Ortsteil Wendling auf die A8 aufbiegen und übersah dabei das Auto eines 52-Jährigen Münchners. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß, bei dem die Insassen des Autos der Salzburgerin verletzt wurden, neben der Fahrerin waren ihr 2-Jähriger Sohn und ein 27-Jähriger Freund im Auto. Der Sachschaden wird auf etwa 18.500 Euro geschätzt, der 52-Jährige Münchner blieb unverletzt. Glücklicherweise waren Bereitschaftsdienstler des Rosenheimer THW in der Nähe. Sie hörten den Zusammenstoß und konnten unmittelbar Erste Hilfe leisten.