Tylor McNeely geht

Starbulls McNeely

Schlechte Nachrichten für alle Starbulls-Fans. Die nächsten Spieler-Abgänge stehen fest. Publikumsliebling Tylor McNeely geht. Trainer Manuel Kofler sagte uns im Interview, Tyler hätte ihm absolut schweren Herzens mitgeteilt, dass er nicht mehr für die Starbulls in der Oberliga spielen wird. Die Entscheidung habe nichts mit Geld zu tun. Er wolle lediglich sportlich für sich das beste Eishockey spielen.Und da sähe er sich in der zweiten Liga. Bei einem Verbleib in der DEL2 hätte er den Vertrag in jedem Fall erfüllt. Auch Tyler Scofield und Joseph Lewis gehen, beide werden wohl auch bei Vereinen in der DEL2 unterkommen. Neben diesen schlechten Nachrichten gibt es aber auch Erfreuliches. Was wir letzte Woche schon berichtet haben, ist jetzt fix: Der Rosenheimer Matthias Bergmann kehrt zu den Starbulls zurück. Den Starbulls weiterhin erhalten bleibt definitiv Verteidiger Maxi Vollmayer, den Trainer Manuel Kofler als guten Verteidiger und „Arbeitstier“ bezeichnet. AUßerdem laufen die Gespräche mit neuen Spielern derzeit auf Hochtouren, so Kofler abschließend.