Turneralm in Kolbermoor wird ausgebaut

Fitness Symbol

Die Turneralm in Kolbermoor wird ausgebaut. Der Stadtrat hat einem Zuschuss von 80.000 Euro für die Umbauten zugestimmt.

Die Begründung: der SV-DJK ist mit über 3.000 Mitgliedern der größte Verein in Kolbmoor. Unter anderem wird der Brandschutz erneuert. Außerdem soll der ehemalige Kegelbahnbereich zu Übungs- und Konditionsräumen umgebaut werden. Dieser Bereich soll dann für die Abteilung Aikido, BMX, Fitness/Turnen, Ski, Taekwondo und Tischtennis bereitstehen. Neben dem Zuschuss durch die Stadt kann der Verein auch auf Fördergelder vom Bayerischen Landessportverband und dem DJK Diözesenverband hoffen.