Tuntenhausener Wasser wieder sauber

Wasserhahn Symbol

Das Tuntenhausener Wasser muss nicht mehr gechlort werden.

Das teilte das Gesundheitsamt Rosenheim mit. Das Wasser wurde in den vergangenen Wochen ausreichend desinfiziert. Das Leitungswasser ist damit wieder uneingeschränkt für den täglichen Bedarf verwendbar. Das gilt aber nur für das Trinkwasser in den von der Gemeinde Tuntenhausen versorgten Bereichen. In den Ortschaften Schönau, Biberg und Söhl muss das Wasser auch weiterhin abgekocht werden. Dort hat dieser Tage erst die Chlorung des Trinkwassers begonnen.

Mehr zu diesem Thema gibt´s hier