TSV 1860 Rosenheim gibt Führung aus der Hand

Fußball 1

Erste Halbzeit Top, zweite Flop – so in etwa lässt sich das Heimspiel vom TSV 1860 Rosenheim von gestern zusammenfassen.

In der ersten Hälfte konnten die Rosenheim gegen den SV Viktoria Aschaffenburg gleich zwei Tore erzielen. Getroffen haben Markus Einsiedler und Leopold Krüger. In der zweiten Halbzeit gaben die Rosenheimer den phänomenalen Vorsprung aus der Hand. Deswegen mussten sie sich am Schluß mit einem 2:2 zufrieden geben. Der TSV liegt damit jetzt auf dem 13. Tabellenplatz.