Trotz kostenpflichter PCR-Tests: Kein Anstieg der Impfzahlen

Impfen Corona Symbolbild 1 Jan21

Die Einführung der kostenpflichtigen PCR-Tests sollte eigentlich zu einem Anstieg der Impfzahlen führen. In Stadt und Landkreis Rosenheim ist das bisher nicht der Fall. Wie die Stadt auf Anfrage unseres Senders mitteilte, gab es in den vergangenen vier Wochen in der Region insgesamt rund 5.500 Erstimpfungen.

Im Vergleich zu den Monaten davor, sei kein Anstieg festzustellen. Stadt und Landkreis liegen damit bei rund 187.000 Impfungen insgesamt. Allerdings werden in dieser Statistik die Betriebsärzte nicht erfasst, und es gibt eine Dunkelziffer, da sich einige in anderen Landkreisen haben impfen lassen.