Trotz Digitalisierung: Präsenzvorlesungen an der TH Rosenheim wird es auch künftig geben

Technische Hochschule Rosenheim

Die zunehmende Digitalisierung von Lehrangeboten ist keinesfalls das Ende von Präsenzveranstaltungen in Schule und Universität. Das stellte Doktor Eckhard Lachmann von der Rosenheimer TH im Interview mit unserem Sender klar.

Die Technische Hochschule bekommt 3,09 Millionen Euro, um die digitale Lehre weiter auszubauen. Das Geld werde verwendet, um zum Beispiel die Lehrräume mit neuster Technik auszustatten. Damit sollen in Zukunft hybride Lehrformen noch besser funktionieren.