Trotz Beschränkungen viele Unfälle

UNfall Absicherung

Während in ganz Bayern die Unfälle mit Personenschaden im November deutlich zurückgegangen sind, bewegen sich Stadt und Landkreis Rosenheim auf Vorjahresniveau.

In der Stadt kam es zu 28 Unfällen mit insgesamt 29 Verunglückten, im Landkreis zu 46 Unfällen und 58 Unfallopfern. In der Stadt war es im November 2019 gerade ein Unfall mehr, im Landkreis waren es zwei und das noch ohne Coronabeschränkungen. Über den Zeitraum von Januar bis November 2020 betrachtet sieht man allerdings sehr wohl einen Rückgang, 65 Unfälle mit Personenschaden weniger waren in der Stadt zu verzeichnen, im Landkreis 24 weniger. Das macht insgesamt 1316 Unfälle mit Personenschaden und 1646 Verletzte.