Trinkwasser muss abgekocht werden

Trinkwasser

Die Stadtwerke Wasserburg haben eine Warnung für den Stadtteil Burgau rausgegeben. Dort wurden Keime im Trinkwasser gefunden. Das Wasser muss deshalb abgekocht und gechlort werden.

Die Keime wurden bei einer Routineuntersuchung entdeckt. Betroffen ist aktuell nur die Burgau. Die anderen Stadtteile müssen das Trinkwasser nicht abkochen. Das Abkochgebot gilt, bis eine ausreichende Chlorkonzentration im Leitungsnetz vorhanden ist. Die Ursache für die Verschmutzung ist derzeit noch unklar.