Trinkwasser in Samerberg muss weiter abgekocht werden

TRINKWASSER Wasserentnahme NEUTRAL

Abkochen ja, Chlorung nein, das Trinkwasser am Samerberg hat bei einer Probe am Rathaus immer noch choliforme Keime oberhalb des Grenzwertes ergeben. Bürgermeister Georg Huber sagte gegenüber unserem Sender, wann versuche jetzt die Ursache einzugrenzen, nachdem die Messwerte an den Brunnen und der Quelle in Ordnung waren.

Ein Problem sei der Weg von der Probeentnahme zum Labor. Es dauere Tage, bis man das Ergebnis habe. Dadurch dauere die Ursachenforschung länger. Huber rechnet zudem damit, dass das Gesundheitsamt bald eine Chlorung des Trinkwassers am Samerberg anordnen wird. Und auch dann gilt: Das Chlor muss sich erst im gesamten Leitungsnetz verteilen, bis die Abkochverfügung aufgehoben werden kann.