Trimm-Dich-Pfad wird nicht hergerichtet

Der Trimm-Dich-Pfad in Fürstätt ist in keinem guten Zustand. Die Wege sind teilweise extrem zugewuchert.

Doch der Stadt sind da leider die Hände gebunden. Der Trimm-Dich-Pfad verläuft über Grundstücke von insgesamt 25 Besitzern. Die Stadt hatte schon früher versucht eine jährliche Pflege für den Trimm-Dich-Pfad zu installieren. Doch leider scheiterte dies an der Zustimmung einiger dieser Grundstücksbesitzer. Diese müssten geschlossen für eine Ertüchtigung sein damit die Stadt hier etwas tun kann. Auch kritische Stellen des Trimm-Dich-Pfads wie etwa Brücken liegen nicht im Zuständigkeitsbereich der Stadt sondern des jeweiligen Eigentümers heißt es aus der Verwaltung.