Trickbetrüger: Jüngere sollen Ältere sensibilisieren

hacker-3081816_640.jpg

Die Kriminalität ist in Stadt und Landkreis Rosenheim rückläufig. Das hat die Polizei heute im Rahmen eines Sicherheitsgespräches im Landratsamt bekanntgegeben. Große Sorgen bereiten den Beamten in Stadt und Landkreis hingegen die Trickbetrüger.

Daher bittet Polizeipräsident Robert Kopp vorrangig die älteren Menschen, sich bezüglich des Themas zu sensibilisieren. Auch die Jüngeren könnten ihre Großeltern aufklären, dass die Polizei niemals unter der Nummer 110 anrufe und die Herausgabe von Bargeld verlange, so Kopp weiter. Momentan vergehe derzeit keine Woche ohne einen Zwischenfall mit Trickbetrügern. Zudem ändern diese regelmäßig ihre Vorgehensweise.