Treibfahrzeugführer verpasst Halt in Großkarolinenfeld

train 254399 640 1

Ein Zugführer des Meridians hat auf der Strecke von München nach Kufstein den Halt in Großkarolinenfeld vergessen. Nach seinem versehen, entschuldigte sich


der Zugführer über die Sprechanlage bei den Fahrgästen für den übersehen Haltestopp. Von den Fahrgästen wollte zum Glück niemand in Großkarolinenfeld aussteigen. Die Fahrgäste am Bahnhof in Großkarolinenfeld sind dann kurz danach ausnahmsweise vom Zug nach Salzburg mitgenommen worden.