Tourismus boomt weiter

Fraueninsel WinterChiemsee Alpenland Tourismus

Der Tourismus in der Region Rosenheim boomt weiter. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger präsentierte am Vormittag die Jahresbilanz des Landesamtes für Statistik.

Die Verantwortlichen beim Chiemsee-Alpenland-Tourismusverband haben jede Menge Grund zur Freude. Sowohl bei den Gäste-, als auch bei den Übernachtungszahlen ging es im vergangenen Jahr nach oben. Insgesamt kamen gut 943.000 Gäste in die Region Rosenheim. Fast 2,8 Millionen Übernachtungen wurden gezählt. Durchschnittlich blieben die Gäste 2,9 Tage. Mit diesen Zahlen liegt der Chiemsee-Alpenland-Tourismusverband im bayernweiten Trend.