Tourismus-Bilanz 2021

Reise.jpg

Der Tourismus im Chiemsee-Alpenland ist von der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Beherbergungsbetriebe immer noch geprägt.

Laut des Bayerischen Landesamtes für Statistik liegen die Gästeübernachtungen von rund 2 Millionen im Jahr 2021 mit 3 Prozent leicht über dem Vorjahreswert. Die Zahl der gesamten Gästeankünfte sinkt um 0,3 Prozent auf rund 580000. Das Niveau aus Vorkrisenzeiten aus dem Rekordjahr 2019 bleibt damit weiterhin unerreicht.