Tötungsdelikt Wörgl: Verdächtiger muss vor Haftrichter

Polizei sterreich Auto

Nach dem Leichenfund im Inn bei Kirchbichl ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Bis morgen soll darüber entschieden werden, ob er in Untersuchungshaft muss oder nicht.Das sagte uns Hansjörg Mayr von der Staatsanwaltschaft. Bei dem Verdächtigen handelt sich um einen nahen Angehörigen der verstorbenen Frau. Das Opfer, eine zweifache Mutter aus Wörgl, war Anfang Februar nicht von der Arbeit nach Hause gekommen. Am Samstag wurde sie bei Kirchbichl leblos im Inn entdeckt. Die Staatsanwaltschaft geht derzeit von einem Gewaltverbrechen aus.