Tödlicher Unfall in Aschau: Polizei bittet um Hinweise

Unfall Sanka Symbolbild 1

Nach einem tödlichen Verkehrsunfall in Aschau sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Bisher gibt es keine Erkenntnisse zu dem geflüchteten Unfallfahrer. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Auto um eine Art Van gehandelt hat.

Bei der Polizei Prien wurde eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Eine Frau war auf dem Heimweg vom Eiskeller in der Nacht auf gestern von einem Auto erfasst worden. Sie zog sich schwerste Verletzungen zu. Kurze Zeit später wurde sie für hirntot erklärt. Der Fahrer des Autos flüchtete.