Tödlicher Gleitschirmunfall bei Nußdorf

Gleitschirm

Bei einem Gleitschirmunfall Nahe Nußdorf ist ein Mann ums Leben gekommen. Der Münchner war gestern am späten Nachmittag vom Heuberg aus gestartet. Kurz darauf verlor ihn sein Begleiter aus den Augen.

Drei Stunden später fand ihn die Besatzung eines Polizeihubschraubers im Bereich der „Eingefallenen Wand“ in einem Baum hängend. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Wegen des schlechten Wetters und des unwegsamen Geländes konnte der Leichnam gestern nicht mehr geborgen werden. Die Bergungsmaßnahmen werden heute fortgesetzt. Was genau passiert ist, ist derzeit noch unklar.