Tiroler verkauft illegalerweise Welpen an Rosenheimer

Hund 2

Ein Mann hat in Rosenheim ohne Erlaubnis Hundewelpen verkauft.

Die Polizei kam dem 19-jährigen Tiroler nach Hinweisen der Bundespolizei auf die Spur. Daraufhin wurde er observiert. Gestern Abend wurde er dabei beobachtet, wie er zwei Hundewelpen an einen Rosenheimer verkaufen wollte. Laut Polizei täuschte er dem Käufer vor, dass er die erforderlichen Dokumente und Unterlagen nachreichen werde. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass sie nicht vorhanden sind. Der Tiroler wurde angezeigt. Die Hunde durfte der Rosenheimer vorerst behalten. Das muss aber noch genau geprüft werden.