Tiroler müssen draußen bleiben

Zutritt verboten

Ärger auf der Priener Hütte in der Gemeinde Aschau. Viele Tiroler fühlen sich ungerecht behandelt. Grund ist die Quarantäne-Regel. Gästen aus Tirol wird der Zutritt verwehrt. „Leider kein Zutritt für Gäste aus Tirol.“

So steht es auf der Tür der Priener Hütte. Ein Foto des Schildes landete gestern im Internet und sorgte für eine Welle der Entrüstung. Hüttenwirt Andreas Buttler versucht zu beschwichtigen. Es handle sich bei dem bewusst scharf formulierten Hinweis um eine Notlösung als Reaktion auf die Einstufung Tirols als Risikogebiet, erklärt er im Gespräch mit der Tiroler Tageszeitung. Man dürfen Gäste aus Tirol nicht beherbergen. Ansonsten drohe ein Bußgeld von bis zu 5.000 Euro, so Buttler. Wer aktuell von Tirol nach Deutschland reist, benötigt einen negativem Corona-Test oder muss in eine 14-tägige Quarantäne.