Tiroler Landeshauptmann darf nicht durch deutsches Eck

Kaisergebirge

Dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter ist die Durchreise durch das kleine Deutsche Eck verweigert worden. Platter wollte am Montag an einer Bund-Länder-Konferenz in Wien teilnehmen und mit dem Auto über die Strecke Kufstein-Salzburg durch Bayern fahren.

Sein Büro erkundigte sich im Vorfeld bei der bayerischen Staatskanzlei ob eine Durchreise möglich sei, schriftlich wurde dann von der Staatskanzlei mitgeteilt dass Platters Fahrt „unter keine der definierten Ausnahmen“ falle. Platters Büro lehnte Interview-Anfragen zu dem Vorfall ab, man wolle die Sache nicht noch zusätzlich befeuern hieß es.