Tirol will an Blockabfertigungen festhalten

Stau 3

Die LKW-Blockabfertigung auf der Inntalautobahn hat gestern für massive Behinderungen auf bayerischer Seite gesorgt– Tirols Landeshauptmann Günther Platter lässt sich aber nicht beirren.Der gestrige Tag habe gezeigt, wie wichtig die Blockabfertigung für die Versorgungs- und Verkehrssicherheit an solch extrem belasteten Verkehrstagen in Tirol sei, so Platter. Trotz heftigen Widerstands durch Bayern werde man weiterhin an dieser Maßnahme festhalten, betonte er. Die nächsten Termine für die Blockabfertigung sind in der kommende Woche der Montag und der Mittwoch. Laut Platter hat der Transitverkehr in diesem Jahr weiter zugenommen. Von Januar bis März habe es bereits eine Steigerung von 13 Prozent gegeben.