Tierheime beklagen den Abschuss von Feuerwerkskörpern

Hund

Die Tierheime in der Region ziehen eine positive Bilanz der Silvesternacht.

Im Rosenheimer Tierheim wurde mehrere Tiere als vermisst gemeldet, die meisten seien aber wieder bei ihren Besitzern, so Andrea Thomas Vorsitzende des Tierschutzvereins Rosenheim. Die Tierheime Ostermünchen und Rosenheim beklagen aber beide den Abschuss von Feuerwerkskörpern in der Nähe der Tierheime. In Ostermünchen ist deswegen ein Hund so in Panik geraten, dass er sich selbst verletze, so Tilman Rieger Vorsitzender der Interessengemeinschaft Mensch und Tier.