Tierbestandserhebung im Thalkirchner Moos

0525 Thalkirchner Moos

Was kreucht und fleucht auf den Streuwiesen im Thalkirchner Moos? Ein Team aus erfahrenen Biologen und Landschaftsökologen führt eine Bestandserhebung durch. Die Biologen zählen bis September auf ausgewählten Flächen Libellen, Heuschrecken und Tagfalter. So soll herausgefunden werden, ob die Pflegemaßnahmen wirksam ist.

Ziel ist es den Lebensraum für Wiesenbrüter und zahlreiche Insektenarten erhalten zu können. Das Thalkirchner Moos gilt mit seinen Streuwiesen, den unberührten Uferbereich am Simssee zu einem besonderen Naturjuwel des Landkreises.