THW baut Behelfsbrücke in Untermühle über die Murn

web-1477840 640

Seit dem Sommerhochwasser vor fünf Jahren ist die Brücke über die Murn in Untermühle bei Griesstätt gesperrt. Schon bald kann die beliebte Stelle am Inntalradweg wieder passiert werden. Das THW hat jetzt offiziell die Genehmig zum Bau einer Behelfsbrücke über die Murn erhalten.


Damit kann die Brücke jetzt definitiv am 21. Juli errichtet werden. Die Behelfsbrücke soll für die nächsten zwei Jahre den Übergang sichern. Danach soll für 22.500 Euro eine neue Brücke errichtet werden.