Themenpfad zur Rosenheimer Stadtgeschichte

Rathaus Rosenheim Foto vkr

Die Rosenheimer Stadtgeschichte anhand eines Themenpfades besser kennen lernen. Mit dem Projekt „Schau-Plätze“ will die Stadt das erreichen. Zunächst sollen 18 Informationstafeln, die ab sofort an ausgewählten Plätzen aufgestellt werden, über die Stadtgeschichte informieren. Dabei sind die Tafeln mit einem QR-Code ausgestattet, der weitere Informationen beinhaltet.

Die Idee zu den Schautafeln geht zurück auf eine Initiative des Rosenheimkreis e.V. aus Anlass des 150-jährigen Stadtjubiläums im Jahr 2014. Sie sollen die Entwicklung Rosenheims vom Markt zur Stadt über mehrere Jahrhunderte hinweg nachzeichnen. Ein Übersichtsplan mit den künftig 20 Standorten gibt es im Städtischen Museum und an der Tourist-Information im P1.